Was kannst du mit Überwachungskameras machen?

Giuliano Tremmel

"Nun, Sie können die Qualität des Videos überprüfen (wie lange dauert es) und vor allem, welche Art von Kamera Sie verwenden: Es gibt einige sehr preiswerte (4 €) oder sogar kostenlose (1 €) Kameras, die eine sehr gute Qualität haben und es Ihnen ermöglichen, das Video auch unterwegs kostenlos zu überprüfen, und zwar die, die Sie kaufen sollten. Das Wichtigste ist der Preis: Das ist, wie viel Geld Sie ausgeben werden und wenn Sie die Kamera nicht kostenlos bekommen, wird es Sie viel Geld kosten (etwa 25 $ in Deutschland).

"Los geht's", ich habe das noch nie als Problem für die Öffentlichkeit gesehen, es ist nur ein Problem für Privatunternehmen, aber das macht auch einen falschen Eindruck, weil es die Öffentlichkeit glauben lässt, dass mit ihnen etwas nicht stimmt; ein besserer Ansatz ist es, Überwachungskameras öffentlich zu machen; sie sollten für alle zugänglich sein: alle Anwohner, alle Bürger; sie sollten jederzeit verfügbar sein; wenn es Beschwerden über Überwachungskameras gibt, ist es offensichtlich, dass sie das Problem nicht lösen.

"Nun, es gibt dieses kleine Gerät, das auf der Rückseite der Kamera installiert ist, und die Software steuert das Verhalten der Kamera, was genau erlaubt es uns, die Kamera zu steuern, und was macht die Software in diesem Zusammenhang?" Diese Frage stellt sich immer, und ich weiß nicht, was ich dazu sagen soll.. Was ist der Preis von Überwachungskameras? .. Ich denke, es wäre am besten, ein wenig über die Situation mit Überwachungskameras zu erzählen, damit wir eine Vorstellung davon haben, wie sie verwendet werden können.... Wir werden das im folgenden Beitrag tun.

"Ich werde hier alle Möglichkeiten beschreiben, wie Sie Überwachungskameras einsetzen können, um Ihr Leben besser zu gestalten, sei es auf Ihrem Smartphone oder an einem öffentlichen Ort, und welche dieser Methoden für Ihre Situation am besten geeignet sind. Ich werde nicht versuchen, im Detail zu erklären, wie Sie eine Kamera verwenden oder einen bestimmten Kameratyp auswählen können. Hierdurch ist es vermutlich hilfreicher als Überwachungskameras Erfahrung.

"Nichts", und ich weiß, das ist wahr: Wenn man bis in die späten 90er Jahre zurückblickt, haben die Menschen bereits damit begonnen, sie für eine Vielzahl von Anwendungen zu entwickeln und zu entwickeln, und in einigen Fällen auch eher für kommerzielle Zwecke, damals gab es keine Privatsphäre mehr, und die Menschen wissen nicht, dass Überwachungskameras heute eigentlich eine Art Sicherheitsausrüstung sind; wenn wir also damit beginnen, können wir über Kameras nachdenken und wie wir sie zum Schutz unserer Privatsphäre, Sicherheit und des Datenschutzes einsetzen.